Ferienhaus Pancke

Ferienort Hattstedt

Hattstedt liegt im Herzen von Nordfriesland. Von hier aus können Sie ganz entspannt die gesamte Gegend erkunden. Der Ort liegt auf dem am westlichsten gelegenen Geestrücken Schleswig-Holsteins, der sich von Wedel bei Hamburg entlang der Westküste bis nach Dänemark erstreckt. Mit ca. 2.500 Einwohnern gehört Hattstedt zu den größten Orten an der Nordfriesischen Westküste.

Durch seine Lage unmittelbar am Zugang zum Nationalpark Nordfriesisches Wattenmeer bietet Hattstedt dem Besucher einen herrlichen Blick über die angrenzenden Marschenlandschaften bis hin zur wenige Minuten entfernten Nordsee. Das ganze Jahr über ist Hattstedt reizvoll, das Spiel der Jahreszeiten zeigt sich hier in Land und Leuten.

Hattstedt 1 Hattstedt 2 Hattstedt 3

Freizeit

Zu ausgiebigen Fahrradtouren lädt die flache Landschaft förmlich ein. Es erwartet Sie eine Zeit voller Ruhe und Erholung. Besonders die klare und gesunde Luft sorgt für Wohlbefinden. Wer in der Nordsee baden möchte, der findet in der näheren Umgebung Hattstedts inmitten eines wunderschönen Naturschutzgebietes mehrere Badestellen.

Einkaufen, Restaurants und Ärzte

In Hattstedt findet man alles vor, was für das tägliche Leben notwendig ist. Zwei Lebensmittelgeschäfte, eine Bäckerei mit Café, ein deutsches und ein türkisches Restaurant, einen Schlachter und ein Fischgeschäft mit Mittagstisch sowie eine Tankstelle stehen Ihnen zur Verfügung. Zwei Ärzte sowie ein Zahnarzt, eine Apotheke und eine Physiotherapiepraxis vervollständigen das Angebot im Bereich des Gesundheitswesens.

Öffentliche Verkehrsmittel

Der nächste Bahnhof liegt etwa sechs Kilometer südlich in Husum. Dorthin verkehren die Busse der Linien 1020 (Niebüll – Bredstedt – Husum) und 1041 (Schlüttsiel – Bredstedt – Husum). Außerdem fährt die Husumer Stadtverkehrslinie 1051 durch Hattstedt.

Straßen

Durch die Gemeinde verläuft die Bundesstraße 5, die von der dänischen Grenze zur Bundesautobahn 23 bei Heide führt. Die nächste Autobahnanschlussstelle ist Schleswig/Schuby an der A7, die man über die Bundesstraßen B5 und B201 erreicht (etwa 35 Kilometer Fahrstrecke).

Die Geschichte Hattstedts

Die amtsangehörige Gemeinde Hattstedt (dänisch Hatsted, nordfriesisch Haatst) liegt in der Nähe von Husum auf der Schleswigschen Geest im Kreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein. Die Novelle "Zur Chronik von Gruishuus" von Theodor Storm spielt in Hattstedt. Theodor Storm selbst heiratete 1866 in Hattstedt seine zweite Frau Dorothea Jensen. Gefeiert wurde auf dem Grundstück Lindenweg 1 – unter den "Strom-Linden", die heute noch stehen.